Kapitalbeschaffung
Nutzen Sie Ihre Immobilie um sich Wünsche zu erfüllen

Kapitalbeschaffung 



Ihr Haus ist lastenfrei oder nur noch gering belastet?

Mit einem Hypothekendarlehen lässt sich nicht nur eine Immobilie finanzieren, sondern beispielsweise auch eine größe Anschaffung, die mit der Immobilie nichts zu tun hat.

Im Gegenzug gibt es Zinsen, die zwischen 2 und 3 % günstiger sind als Zinsen für einen gewöhnlichen Ratenkredit.


 

 

 


 


 

Definition Kapitalbeschaffung:

Ein Hypothekendarlehen kann nicht nur zur Finanzierung einer Immobilie eingesetzt werden. Viele andere Wünsche, wie zum Beispiel einen Neuwagen oder andere Anschaffungen, lassen sich damit realisieren. Wenn Sie Eigentümer einer weitgehend vollständig schuldenfreien Immobilie sind, können Sie diese mit einer Grundschuld belasten und dafür ein günstiges Baudarlehen erhalten. Als Sicherheit für diesen Kredit wird eine entsprechend hohe Grundschuld ins Grundbuch der Immobilie eingetragen. Die Zinsen sind aber in der Regel zwischen 2 % und 3 % günstiger als für einen vergleichbaren Ratenkredit. Die Abläufe bei einem solchen Grundschulddarlehen sind wie bei einer Baufinanzierung.



Unser Tipp:

Befassen Sie sich frühzeitig mit Ihrer Finanzierung. Durch eine banken- und produktunabhängige Beratung sparen Sie viele tausend Euro. Darüber hinaus erhalten Sie wichtige Tipps und vermeiden so teure Fehlentscheidungen. Wir unterstützen Sie dabei gerne.


Lassen Sie sich Ihren persönlichen Finanzierungsvorschlag kostenlos erstellen. So wissen Sie frühzeitig, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen und von welchen Fördergeldern und Zuschüssen Sie profitieren können.



wichtiger Hinweis:

Sie wollen sich und Ihre Immobilie absichern? So machen Sie es richtig:


Sie möchten mehr erfahren? Dann nehmen Sie bitte »Kontakt« mit uns auf.